Telefon: +49 (0) 431 38 54 95 4  Mobil: +49 (0) 170 15 68 87 4  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ferienhaus mieten Mallorca | Ferienhaus Agentur und Finca Vermietung Mallorca

Mallorca Aktuell

Joan Miró - auf den Spuren des Künstlers

Kiel, 12.05.2014

Die Werke des Malers und Bildhauers Joan Miró wurden wesentlich durch die einmalige Natur Mallorcas mit ihren intensiven Farben und Formen geprägt. Heutzutage werden seine Ölgemälde für Millionenbeträge gehandelt. Kunstinteressierte können im Miró-Atelier in Cala Major vor den Toren Palmas auf den Spuren des Künstlers wandeln.

In dem Atelier wurde seit seinem Tod im Jahre 1983 nichts verändert. Halb ausgequetschte Farbtuben und Pinsel in staubigen Gläsern liegen zwischen halbfertigen Werken. Miró, der katalanische Künstler, wurde 1893 in Barcelona geboren und verstarb im Alter von 90 Jahren in Palma de Mallorca. Seinen festen Wohnsitz verlegte Joan Miró 1956 nach Cala Major, Mallorca. Er liebte Spaziergänge an einsamen Stränden und Küsten ebenso wie Winterwanderungen im Tramuntana Gebirge. Mit seinem langjährigen und inzwischen hochbetagten Freund Pere Serra hat er inmitten von Orangenhainen im Tal von Sóller Inspiration gesucht und gefunden. Aufmerksam und interessiert hat er die Natur wahrgenommen und oftmals besonders originelle Steine, Tannenzapfen oder andere besondere Fundstücke mit in sein Atelier genommen, erinnert sich sein Freund Pere Serra. Im Restaurant C'an Amer in Inca bekam er zu seinem Kaffee einen Keks serviert, der später Inspiration und Vorbild für eine Skulptur darstellte. Dieses Restaurant gibt es bis heute und auch die Kekse sehen noch ähnlich aus wie damals. In der Kathedrale von Palma "Sa Seu"  hielt er sich sehr gerne auf. Miró war kein besonders gläubiger Mensch, vielmehr suchte er die inspirierende Stille in dem Raum der Andacht.